Pressemitteilung Nr: 01/2017 vom 08.02.2017
Erster Bauabschnitt für Aufstockung in der Housing Area: Bauvorbereitende Arbeiten für Parkhäuser haben begonnen

GEWOBAU Erlangen beginnt mit Bauvorbereitung für zwei Parkhaus-Neubauten in der Housing Area – Spielplatz Hartmannstraße wird zurückgebaut – Runder Tisch kann für weitere Spielmöglichkeiten im Wohnumfeld sorgen – Inbetriebnahme Parkhäuser ab Ende 2017 – Beginn der Aufstockungsarbeiten im Sommer 2017

ERLANGEN – Der Startschuss für die „neue Housing Area“ ist gefallen. Nachdem bereits im letzten Jahr mit der Vollmodernisierung und Aufstockung der drei Wohngebäude Ecke Hartmannstraße/Schenkstraße begonnen wurde, startet die städtische Wohnungsbaugesellschaft GEWOBAU Erlangen nun mit dem Bau der beiden Parkhäuser Schenkstraße und Johann-Kalb-Straße.  Ebenfalls im Frühjahr beginnt der Ersatzneubau für die Schenkstraße 166. Ab Sommer 2017 beginnt die Aufstockung der Gebäude Hartmannstraße 88-92, Schenkstraße 87-91, Schenkstraße 93-97 Schenkstraße 99-103 und Schenkstraße 105-109. Über den Beginn der weiteren Aufstockungsmaßnahmen wird gesondert informiert.

Als bauvorbereitende Maßnahme wurde heute damit begonnen, den Spielplatz Johann-Kalb-Straße zurückzubauen. Hierüber wurden die Mieter durch ein Schreiben der GEWOBAU im Laufe des Tages informiert. Die abgebauten Spielgeräte werden an anderer Stelle im Röthelheimpark eine neue Verwendung finden.

„Jedoch soll der Spielplatz keinesfalls ersatzlos wegfallen“, versichert GEWOBAU-Geschäftsführer Gernot Küchler, „auch uns ist an ausreichend Spielmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche gelegen. Daher werden wir andere Bereiche im Wohngebiet ausbauen, um den Wegfall des Spielplatzes zu kompensieren.“ So soll zum Einen der Spielplatz an der Schenkstraße modernisiert und ausgebaut werden. Zum Anderen besteht die Möglichkeit, durch die Neugestaltung der Außenanlagen in der Housing Area für weitere Bewegungs- und Spielangebote zu sorgen. „Jeder Mieter in der Housing Area ist herzlich eingeladen, persönlich oder über seinen gewählten Mietervertreter seine Wünsche und Ideen in den Runden Tisch einzubringen. Hier wird über die künftige Gestaltung der Außenanlagen mitentschieden“, erläutert Küchler.

Nach Abschluss der Bauvorbereitungen sollen die Bauarbeiten an den Parkhäusern bis Ende März beginnen. Die GEWOBAU Erlangen plant die Fertigstellung der beiden Parkhäuser Ende 2017 beziehungsweise Frühjahr 2018. Ebenfalls spätestens im Frühjahr 2018 sollen die oben benannten Aufstockungsmaßnahmen beendet sein. Der Bau des Ersatzneubaus für die Schenkstraße 166 soll im Frühjahr 2019 abgeschlossen sein..“

SeitenanfangDrucken
Ansprechpartner:
Gernot Küchler
GEWOBAU Erlangen

Geschäftsführer

Nägelsbachstr. 55 a
91052 Erlangen
Tel: 09131 124-163
Fax: 09131 124-100
Michael Bantele
Birke und Partner GmbH Kommunikationsagentur
Marie-Curie-Straße 1
91052 Erlangen
Tel: 09131 8842-21