Wir arbeiten daran, den Erlanger Wohnungsmarkt fairer zu machen.

Über uns

zukunftsorientiert

Gegründet im Jahr 1950, ist die GEWOBAU Erlangen heute ein gewachsenes, zukunftsorientiertes Unternehmen mit über 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und zählt zu den großen Wohnungsbaugesellschaften Bayerns. Rund 8.400 Wohnungen gehören derzeit zum Bestand der GEWOBAU. Annähernd 25.000 Alt- und Neu-Erlanger finden hier ein Zuhause.

Hauptaufgabe der GEWOBAU Erlangen ist eine sichere und sozial verantwortbare Wohnungsversorgung von breiten Schichten der Bevölkerung in der Stadt Erlangen zu gesamtwirtschaftlich vertretbaren Bedingungen. Mit zahlreichen Sanierungs- und Neubauprojekten trägt die GEWOBAU Erlangen deutlich zum Erscheinungsbild der Stadt Erlangen bei.

Durch konsequente Bestandsaufwertung, die Schaffung neuen Wohnraums und innovative Wohnkonzepte, aber vor allem auch durch einen offenen Dialog mit den Mieterinnen und Mietern ist die GEWOBAU Erlangen ein kundenorientiertes und leistungsstarkes Wohnungsbauunternehmen.

Kontakt

GEWOBAU Erlangen
Nägelsbachstr. 55 a
91052 Erlangen
09131 124-0

Unsere Geschichte

Die GEWOBAU Erlangen wurde 1950 gegründet, um den zahlreichen Flüchtlingen ein neues Zuhause zu bieten, die nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs nach Franken kamen. „Jeder Bewohner Bayerns hat Anspruch auf eine angemessene Wohnung“, heißt es in Artikel 106, Absatz 1 der Bayerischen Verfassung. Die GEWOBAU arbeitete engagiert daran mit, dieses Ziel zu realisieren.

Schon zwei Jahre nach ihrer Gründung konnte die GEWOBAU Erlangen das Richtfest der tausendsten Wohneinheit feiern. Bis zu Beginn der 1970er Jahre zogen über 15.000 Menschen in neue Wohnungen der GEWOBAU ein. Den größten Sprung in der Einwohnerstatistik erlebte Erlangen zwischen 1965 und 1975: Mehr als 100.000 Menschen lebten nun in der Hugenottenstadt – und damit fast doppelt so viele wie noch im Jahr 1950. Dieses Wachstum hing vor allem mit den Standortentscheidungen von Unternehmen zusammen, etwa dem Zuzug der SIEMENS AG.

Während die ersten 45 Jahre der GEWOBAU vor allem von Neubauprojekten geprägt waren, spielten daraufhin Sanierungen eine immer größere Rolle. Schallschutz, Nachhaltigkeit und moderne Energiestandards gaben die Richtung vor. Heute vermietet die GEWOBAU über 8.100 Wohnungen, von denen etwa 3.300 geförderte Wohnungen sind.